Unsere Leistungen

Unsere Leistungen orientieren sich an den Bedürfnissen und Wünschen der Kunden. Auch für pflegende Angehörige haben wir stets ein offenes Ohr. Diese zu unterstützen und zu entlasten liegt uns am Herzen. Nach einem ersten Beratungsgespräch wird der Bedarf festgehalten und in einem Kostenvoranschlag dargestellt.

 

Folgende Leistungen bieten wir im Detail an:

 

Beratung: Unser Fachpersonal informiert Sie gerne über die Möglichkeiten der häuslichen Versorgung und unsere Leistungen. Gerne übermitteln wir Ihnen Kontaktdaten zu Beratungsstellen bei Fragen und Unterstützungsbedarf in Sachen Antragsstellung.  

 

Häusliche Krankenpflege: Benötigen Sie Hilfe beim Anziehen der Kompressionsstrümpfe, Herrichten der Medikamente, Verbandswechsel bei Wunden, Portversorgung, Insulininjektion und der Blutzuckerkontrolle, Trachealkanülenversorgung, Augentropfen nach Augenoperationen, Injektion und/oder pflegerische Versorgung nach einem Krankenhausaufenthalt? Diese und viele weitere Leistungen werden von den Krankenkassen bezahlt.

 

Häusliche Pflege: Wir übernehmen individuell, je nach Hilfebedarf, die Pflege, bereiten einfache Mahlzeiten zu und unterstützen den Hilfebedürftigen bei der Erhaltung der Mobilität.

 

Hauswirtschaftliche Versorgung: Die hauswirtschaftlichen Tätigkeiten, wie z. B. das Einkaufen, gehören auch zu unseren Leistungen. Ebenso die Wäschepflege und Reinigungsarbeiten im Haushalt.

 

Pflegeeinsatz nach § 37 Abs. 3 SGB XI: Sie haben einen Pflegegrad und brauchen keine professionelle Pflege? Dann benötigen Sie aber ein Pflegeberatungsgespräch! Dazu verpflichtet Sie Ihre Krankenkasse in regelmäßigen Abständen. Wir beraten Sie gerne.

 

Betreuung & Entlastung: Zur Entlastung der Angehörigen bieten wir eine stundenweise Betreuung im häuslichen Bereich an. Zudem helfen wir Ihnen bei ortsnahen Arztbesuchen, indem wir Sie dorthin begleiten.

 

Pflegeberatung: Angehörige und an der Pflege Interessierte werden von uns beraten und angeleitet und bei Bedarf geschult. Auf Nachfrage bieten wir auch Kurse für pflegende Angehörige an. Betroffene können so einerseits Erfahrungen austauschen und andererseits nützliche Tipps für die Pflege zu Hause erhalten.

 

Pflegehilfsmittel: Es stehen Ihnen verschiedene Pflegehilfsmittel zu, die beantragt werden können. Wir helfen Ihnen gerne dabei.

 

Vermittlung: Wo wir nicht selbst helfen können, informieren wir Sie über ergänzende Dienste, Einrichtungen für Tages- und Kurzzeitpflege oder Alten- und Pflegeheime. Natürlich stellen wir auf Wunsch auch den Kontakt her. Ebenso zu Seelsorgern Ihrer Kirchengemeinde oder Palliativverbänden.

 

Für unsere Kunden sind wir 24 Stunden am Tag, sieben Tage in der Woche erreichbar.

 

Bei konkreten Fragen zu den einzelnen Leistungen können Sie sich gerne an uns wenden. Wir werden Ihre Fragen nach bestem Wissen beantworten.